Schon seit einigen Jahren gibt es an der Schule einen Pausenverkauf. Seit Anfang des Schuljahres bietet die Klasse 10V2 zusätzlich mittwochs ihren eigenen Verkauf an, wo sie ihre Leckereien verkaufen. Das Ganze startete als WiB-Projekt der Klasse und läuft seitdem unter ihrer Schülerfirma „Food Break“. Beeindruckend ist dabei, dass die Schüler/innen alles selbst organisieren, wie zum Beispiel, dass es 4 Gruppen gibt, mit je einem Teamleiter aus dem BOZ Fach Ernährung und Soziales und eigene Gerichte, die selbst zubereitet werden. Das kann nur gut und lecker sein, daher einen guten Appetit!

Comments are closed.