„Skate, Text und Kunst“ in der Halle Lothringer 13 in München

Am 13.2. machten die beiden 5. Klassen einen Ausflug nach München. Dort organisierte der Verein Bayern liest e.V. einen Workshop passend zu unserer Klassenlektüre „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ von Sabine Zett.

Mit Begeisterung nahmen die Schüler an einem Skateboard-Workshop teil, bei dem sie, genau wie die Hauptfiguren des Buchs, ihr Können auf dem Board unter Beweis stellen konnten. Tatkräftig unterstützt wurden die Schüler dabei von richtigen Skateboard-Profis, von denen man sich den ein oder andren Trick auf dem Board lernen konnte.

Außerdem stand ein Kunstworkshop auf dem Programm, der sich auch dem Thema Skateboard widmete. Mit Stiften, Pinseln, Druckfarbe und Walzen konnte jeder sein eigenes Skateboard entwerfen.

Dieser erlebnisreiche Tag war ein toller Abschluss der Lektüre!

Comments are closed.