Kunstprojekt – Linoldruck

Am 14. und 15. Februar durften wir uns nur der Kunst widmen.

Wir arbeiteten mit Linol- und Gummiplatten. Stephan, der eigentlich Grafiker ist und Frau Horak, begleiteten uns an beiden Tagen und halfen uns bei unseren Skizzen, erklärten uns das Schnitzwerkzeug und unterstützten uns beim Drucken.

Die Farbe wurde mit einer Walze erst auf eine Glasplatte, dann auf die Linol- oder Gummiplatte aufgetragen. Danach wurde diese auf das Blatt gedruckt. Wir haben nicht mehrere Platten benutzt sondern unser Motiv immer wieder gedruckt, weitere Elemente weggeschnitten und wieder gedruckt. So entstanden innerhalb zwei Tage über 200 Drucke!

Uns hat besonders das lockere Arbeiten mit neuen Materialien und die nette Atmosphäre gefallen.

Die Klasse 9b

 

Comments are closed.