Auch im Schuljahr 2014/15 wurde die Zusammenarbeit mit dem Seniorenzentrum weiter fortgeführt. Im ersten Halbjahr war jeweils die Hälfte der Schüler/innen der sechsten Klasse zu Gast im Seniorenzentrum, und zwar immer während der Projektschiene am Dienstag von 9:40 bis 11:15 Uhr mit den Senioren verschiedene Angebote wahrzunehmen. Zunächst aber erhielten alle Schüler/innen eine Führung durch das Haus, ein Rollstuhltraining und eine Vorführung der Hilfsgeräte, die den Pflegerinnen und Pflegern das Leben ein wenig erleichtern. In den darauf folgenden Wochen wurde von Schülern/innen und Bewohnern/innen gemeinsam gebastelt, gesungen und gespielt. Höhepunkte bildeten die kleinen Aufführungen zu Weihnachten und zum Projektabschluss im Februar. Hierzu waren Musik- und Theaterstücke, Lieder und Tänze eingeübt worden. Im zweiten Halbjahr begann die Versuchsphase einer neuen Form der Zusammenarbeit. Die Schüler/innen der 10V1 erhielten nach den Besichtigungsterminen die Möglichkeit sich für ein Praktikum im Seniorenzentrum zu bewerben. 11 Schüler/-innen bewarben sich um die acht zur Verfügung stehenden Plätze. Zwei traten nach dem Vorstellungsgespräch freiwillig zurück. Da die verbleibenden neun alle zu überzeugen wussten erklärte sich das AWO Haus bereit alle Praktikantinnen aufzunehmen. Diese fuhren dann abwechselnd in Dreiergruppen nach Egenhofen und verbrachten jeweils zwei ganze Arbeitstage dort um alle Gegebenheiten und Berufsmöglichkeiten in einem Seniorenzentrum kennen zu lernen. Am Ende erhielten sie ein Zertifikat.


CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

CAPTION_TITLE

logo dark

Im Verbund mit der MS Mammendorf

Schulleitung

Schulträger

Schulamt