Die Klasse 5b erkundete die Vielfalt des Botanischen Gartens in München. Hier gab es so manches zu erforschen, anzufassen und zu bestaunen.

Botanischer Garten in München, 22.07.2015 Treffpunkt Maisach MS 7:45. Alle waren da, 1-2 Sachen erledigt, dann los. Wir gingen zum Bahnhof und fuhren bis Laim. Dann stiegen wir in den Bus um. Anschließend sind wir noch Straßenbahn gefahren. Irgendwann nach 9:00 sind wir am Botanischen Garten angekommen. Wir gingen bis zum Geächshaus, dort hat uns Fr. Unterreiner gesagt, was wir machen. Als erstes sind wir ins Gewächshaus gegangen und haben etwas gelernt: Bambus wächst sehr schnell und wurde in China als Foltermethode benutzt. An einem Tag wächst er sehr viel und er bohrt sich dann durch die Haut. Als der Rundgang beendet war, hat Fr. Unterreiner uns gezeigt, wo wir uns draußen aufhalten dürfen. Wir gingen alle in Gruppen und erkundeten den freigegebenen Teil. Leider haben viele Gruppen Schmarrn mit dem Rasensprenger gemacht. Als wir alle wieder zurück waren, sind wir zum gemütlichen Teil übergegangen. Ein paar Kinder haben sich auf ein Erdwespennest ausgebreitet, zum Glück wurde niemand gestochen. Irgendwann gingen wir weiter, ein paar mussten auf die Toilette. Dann sind wir zur Eisdiele gelaufen und haben ein Eis gekauft. Dann ging es wieder nach Hause. Wir fuhren mit dem Bus zur Laimer Bushaltestelle und dann mit der S-Bahn nach Maisach. Der Tag war beendet. Verfasser: Moses

logo dark

Im Verbund mit der MS Mammendorf

Schulleitung

Schulträger

Schulamt